Wir revolutionieren Kundenbeziehungen

Share:

Wir hier bei Genesys haben einen äußerst arbeitsreichen Sommer hinter uns. Vor ungefähr einem Monat haben wir bekannt gegeben, dass Hellman & Friedman 900 Millionen US-Dollar in unser Unternehmen investieren wird. Nun können wir Ihnen mitteilen, dass Genesys eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Interactive Intelligence getroffen hat. Dies ist der nächste Look outSchritt auf dem Weg zur Realisierung unseres Unternehmensgesamtkonzepts, nämlich die Schaffung des weltweit führenden Unternehmens für Omnichannel Customer Experience.

Genesys gehört zu den Initiatoren der grundlegenden Transformation, die unser Markt derzeit durchläuft. In nur wenigen Jahren hat Genesys sich von einem Anbieter leistungsstarker Contact-Center-Technologien und -Tools zur treibenden Kraft bei der Gestaltung von kanalübergreifenden Kundeninteraktionen der Zukunft und zum Hersteller der weltweit führenden Customer-Experience-Plattform entwickelt.

Und: Wir sind gerade erst dabei, unser volles Potenzial zu realisieren. Die Digitalisierung wirkt sich auf alle Branchen aus. Unsere Mission ist es, Unternehmen beim Übergang in diese neue Welt zu unterstützen und ihren Anforderungen an Lösungen für kanalübergreifende Kundeninteraktionen zu entsprechen.

Die Übernahme von Interactive Intelligence ist ein wichtiger strategischer Schritt, um diese Entwicklung weiter voranzutreiben. Denn Genesys und Interactive Intelligence verfolgen dasselbe Ziel: Lösungen anzubieten, die weltweit beste Service-Erfahrungen bereitstellen und dauerhafte Kundenbeziehungen entstehen lassen. Wir setzen alles daran, um Unternehmen neue Wege der Interaktion mit ihren Kunden und ihren Mitarbeitern zu eröffnen. Zusammen unterstützen wir Milliarden von Kundeninteraktionen pro Jahr – bei 10.000 Unternehmen in aller Welt – sowohl in der Cloud als auch On-Premise.

Von der Verbindung von zwei so starken Unternehmen profitieren auch unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter:

  • Unsere Kunden erhalten Zugang zu weiteren innovativen Omnichannel-Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen in Unternehmen jeder Größenordnungen und jedes Reifegrads. Dies beinhaltet auch die ergänzenden Angebote von Interactive Intelligence auf dem Gebiet von Unified Communications und Collaboration Tools.
  • Partner erhalten Zugang zu einem breiten weltweiten Markt und können sich in das größte Partnernetzwerk der Branche mit erfahrenen Customer Engagement Professionals einbringen.
  • Auch die Karriereperspektiven unserer Mitarbeiter werden durch diese Übernahme besser und vielfältiger.

Wir setzen alles daran, auch weiterhin die Standards im Bereich Customer Experience zu setzen und die branchenweit innovativsten Lösungen in den Bereichen Kundeninteraktion, Mitarbeiterinteraktion, Geschäftsoptimierung und Unified Communications anzubieten.

Die Übernahme wird voraussichtlich vor Ende des Jahres abgeschlossen sein – vorausgesetzt, dass die üblichen letzten Hürden genommen werden und beispielsweise die Regulierungsbehörden und die Anteilseigner von Interactive Intelligence zustimmen. Nach dem Abschluss der Übernahme wird Genesys noch besser positioniert sein, um die technologische Innovation auf dem Markt für Customer Experiences voranzutreiben – mit einem Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar und jährlichen Ausgaben für Forschung und Entwicklung in Höhe von fast 200 Millionen US-Dollar.

Der Markt für Customer Experience bietet ein enormes wirtschaftliches Potenzial. Durch die Kombination der Stärken von Genesys und Interactive Intelligence können wir unsere Kunden noch besser dabei unterstützen, einen hervorragenden Service anzubieten. Gemeinsam werden wir die weltweit besten Customer Experiences bereitstellen und dafür sorgen, dass sie immer und überall verfügbar sind – über jeden Kanal, in der Cloud und On-Premise.

Vielen Dank, dass Sie auch weiterhin hinter uns stehen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Pressemitteilung zur Übernahme unter: http://www.genesys.com/de/about-genesys/newsroom/news/genesys-to-acquire-interactive-intelligence

Share:
 
Paul Segre

About Paul Segre

Paul Segre is the chief executive officer at Genesys. Since taking on this position in 2007, he has led the company to consistent yearly double-digit growth and revenues of approximately $900 million. Paul joined Genesys in 2002 as chief technology officer with responsibility for product management and engineering. In 2004, he became chief operating officer with responsibility for sales, service, and support. From 2002 to 2011, Paul held a variety of executive management roles at Alcatel-Lucent, including president of the Applications Group, which included Genesys. During this time, he led a worldwide team and grew revenues to more than $2.9 billion. Prior to Genesys, Paul held senior positions at DSC, Bell Labs, and AT&T Network Systems in strategy, business development, and operations support systems development. He holds a bachelor's degree in mathematics and a master's degree in operations research from Stanford University.