Die Weihnachtszeit: Häuser und Wohnungen werden festlich geschmückt mit Tannenzapfen, Strohsternen und Tannengrün, Kerzen funkeln, tausende Lichter in den Fenstern und Straßen erhellen die Nacht, es duftet nach Plätzchen, Waffeln und Glühwein, Lieder künden von der besinnlichsten Zeit des Jahres und selbst dem Stress des Weihnachtsgeschenkekaufs kann man dank des großen Onlineangebots recht entspannt entgegensehen. So können Bestellungen direkt von der Couch aus getätigt werden.

Doch besonders letzteres ist auch der Grund, weshalb es in der Weihnachtszeit nicht überall so besinnlich zugeht: In Contact Centern auf der ganzen Welt geht es hoch her. Über alle Kommunikationskanäle nehmen Kunden Kontakt mit Unternehmen auf, um Waren als Geschenke für ihre Lieben zu erstehen, Anfragen zu stellen, zu reklamieren oder Probleme zu klären. Mitarbeiter im Kundenservice erleben momentan die hektischste Zeit des Jahres.

Der Betrieb im Contact Center zur Weihnachtszeit ist ohnehin anstrengend genug. Was aber, wenn die bestehende Contact-Center-Infrastruktur überhaupt nicht oder nur bedingt für Omnichannel ausgelegt ist oder mit den vielen Kundenanfragen nicht mithalten kann?

Contact-Center-Chaos: Alle Jahre wieder

Gerade in den letzten Wochen des Jahres wird es Contact-Center-Verantwortlichen oftmals klar, dass eine Modernisierung der Contact-Center-Infrastruktur über kurz oder lang unvermeidbar ist. Denn wenn die Kunden ihre Erwartungen nicht erfüllt sehen – der Kontakt mit dem Kundenservice soll jederzeit, über jedes Gerät und jeden Kanal Kontakt möglich sein, um Anliegen schnell und kompetent zu bearbeiten – gestaltet sich die Customer Experience extrem frustrierend. Eine abnehmende Kundenbindung ist die Folge.

Neues Jahr, neue Vorsätze, modernes Contact Center

Also starten Contact-Center-Verantwortliche mit guten Vorsätzen ins neue Jahr: Sie planen eine Modernisierung des Contact Centers. Aber welche Funktionen benötigen Sie, was für eine Art von Contact Center soll es sein? Eine All-in-One-Plattform als On-Premise-Modell oder ein Cloud-Lösung? Welche Kanäle soll die neue Lösung unterstützen und wie flexibel muss sie sein?

Die Genesys-Experten unterstützen Unternehmen dabei, die von Ihnen bereitgestellten Customer Journeys zu transformieren und das mittels der Lösung, die am besten für sie geeignet ist.

PureBridge: Die Brücke zwischen alt und neu

Um es Organisationen zu ermöglichen, den Kundenservice im gewünschten Tempo und so reibungslos wie möglich zu aktualisieren, hat Genesys ein Weihnachtsgeschenk für seine Kunden im Gepäck: PureBridge wurde entwickelt, um die Lücke zwischen einer veralteten Contact-Center-Infrastruktur und einer modernen Customer-Experience-Lösung zu schließen. Mit PureBridge meistern Unternehmen die Migration der vorhandenen Infrastruktur und unzeitgemäßen Anwendungen auf moderne Lösungen und liefern ihren Kunden so die bestmögliche Service-Erfahrung. Mitarbeitern im Kundenservice bietet PureBridge Schulungen und Zertifizierungen, um sie auf die Bearbeitung von Anliegen vorzubereiten und auch Kunden mit allerhöchsten Anforderungen an den Kundenservice zufriedenzustellen.

Egal, wie Sie an die Bereitstellung eines Omnichannel-Kundenservice herangehen, Genesys unterstützt Sie On-Premise und über die Cloud bei der Bereitstellung der bestmöglichen Customer Experience. Damit sie dem nächsten Weihnachten entspannter entgegensehen können.

Frohe Festtage!

Wenn Sie mehr erfahren wollen, freuen wir uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen an unserem Stand auf der CCW 2018 ab dem 27. Februar 2018: https://www.ccw.eu/company/genesys/

Schätzen Sie hier selbst ein, wie Ihre Customer Experience aufgestellt ist, und erhalten Sie wertvolle Informationen zum Reifegrad Ihres Modells.

Oder lesen Sie folgende E-Books, um mehr Informationen zur Contact-Center-Modernisierung und der Service-Erfahrung von morgen zu erhalten:
Plan now for Customer Service in 2021

In sieben Schritten zu bahnbrechendem digitalen Kundenservice

Nicht alle Customer-Experience-Plattformen sind gleich

Und alles über die Genesys Customer Experience Platform finden Sie unter: http://www.genesys.com/de/platform

Heinrich Welter

Heinrich Welter

Heinrich Welter hat seit Juni 2016 die Position des Vice President DACH Region bei Genesys inne. Mit langjähriger Vertriebs- und Managementerfahrung in internationalen IT-Unternehmen und als Autor mehrerer Bücher verfügt Welter über ein fundiertes technologisches Hintergrundwissen. Vor seiner Ernennung war...